CMS-Plattform für 30 Labore

CMS-Plattform für 30 Labore

Konzept, Layout und technische Umsetzung der zentralen Plattform der Unternehmens-Kommunikation für die Zentrale sowie die 30 eigenständigen Einzellabore der Limbach Gruppe SE.

Aufgabe

Die Holding der Limbach Gruppe plant, den angeschlossenen Laboren ein Websystem zur Verfügung zu stellen, mit dem alle Websites nach einem einheitlichen System zusammengestellt werden können. Dies soll eine gleichbleibend hohe technische Qualität für kleine und große Standorte gewähren und gleichzeitig sicherstellen, dass die Richtlinien zum Corporate Design eingehalten werden. Eigens entwickelte Funktionalitäten sollen von jedem Labor genutzt werden. Inhalte können zentral abgerufen werden. Das Websystem ist auch unterstützendes Instrument im Onboarding der Standorte.

Lösung

Kontaktpunkte wurden im Workshop mit dem Kunden analysiert und die Fülle sehr unterschiedlich ausgestalteter Kommunikationsmittel anhand von Kunden-Personas kritisch hinterfragt. Mögliche Inhalte, Angebote und Lösungen in Card-Sorting Sessions gesammelt, sortiert und priorisiert.

Resultat

Die ersten Websites erfreuen sich hoher Beliebtheit in der Gruppe und die Holding fühlt sich in ihrer Rolle als eine der größten Laborgruppen Deutschlands sehr gut repräsentiert und ihrer Konkurrenz voraus. Für den Aufbau einer zentralen Leistungsdatenbank und deren Frontends mit hohem Usability-Anspruch für Mitarbeiter und Kunden ließ sich die Limbach Gruppe daher ebenfalls beraten und konzeptionell unterstützen.

Quick Facts
#Kommunikationsberatung #Konzept #Layout #Entwicklung #Redaktion #ServerManagement #ResponsiveLayout #Multisite #Management #SharedContent
Boris Bettag
Ihr Ansprechpartner
Boris Bettag
Senior-Berater, Projektleiter
+49 621 33840-937